ÖGB stellt sich neu auf

3. Regionalkonferenz der Region Obersteiermark Nord und die „Zukunft der Arbeitswelt“

Die Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter der Region Obersteiermark Nord, Bezirk Liezen kamen zu ihrer Konferenz in Liezen zusammen, um die Herausforderungen zu diskutieren, die sich aus den Umwälzungen der Arbeitswelt ergeben. „Nicht nur reagieren, sondern agieren“ in einem Feld, wo durch Automatisierung, Digitalisierung und Globalisierung bereits viel geschehen ist und sich auch in der Zukunft sehr viel verändern wird. Die BetriebsrätInnen und PersonalvertreterInnen zeigen sich für diese Umbrüche gewappnet und erarbeiten Standpunkte und Lösungsvorschläge. Bei ihrer Konferenz hatten sie den früheren ORF-Journalisten Josef Broukal geladen, der mit vielen Beispielen sehr anschaulich gezeigt hat, was sich im Arbeitsleben verändert, was bereits geschieht und was in naher Zukunft auf uns zukommen wird.

Neues Präsidium

Zum Vorsitzenden des ÖGB in der Region wurde Roland Krainer (Gewerkschaft GPA-djp, Maco Trieben) gewählt. Das Präsidiums-Team besteht weiters aus Elvira Eisner (Gewerkschaft PRO-GE, Landena KG), Manuela Dechler (Gewerkschaft GBH, Stia Holzindustrie), Joachim Aichmann (Gewerkschaft vida, ÖBB) sowie Gerhard Wechtisch (Gewerkschaft GÖD, LKH-Bad Aussee).