2. AK-ÖGB Schießsport-Betriebsmeisterschaft

Bei der 2. Betriebsmeisterschaft im Luftgewehrschießen für die Region Obersteiermark Nord, die am 09. und 10. November vom Steirischen Betriebssportverband AK-ÖGB veranstaltet wurde, konnten sich die teilnehmenden Beschäftigten aus umliegenden Betrieben auch heuer wieder in einer eher unbekannten Sportart versuchen.

Geschossen wurde je eine Serie zu 20 Schüssen pro Schützin bzw. Schützen im Vereinshaus der Schützengilde der Liezener Jäger.

NAbg. und ÖGB-Regionalsekretär Mario Lindner, Mag.a Petra Kupfner, Außenstellenleiterin der AK-Liezen und Christoph Kacherl vom AK-ÖGB-Betriebssportverband freuten sich über die Begeisterung und Treffsicherheit und gratulierten den teilnehmenden Schützinnen und Schützen.

In der „Er- und Sie-Wertung“ belegten
das Team „BH-Liezen“ mit Mag.a Brigitte Wachlinger und Dipl.Ing. Josef Benak mit 355,5 Ringen den 1.Rang,
das Team „Landena KG“ mit Miriam Penger und Mario Grießer mit 350,3 Ringen den 2. Rang und
das Team „MFL/SBM 2“ mit Ute und Reinhold Rohrer mit 346,9 Ringen den 3. Rang.

Die drei Erstplatzierungen in der Männerklasse gingen eindeutig an die Mitarbeiter der Landena KG: 1. Rang: Thomas Dunner, 201,3 Ringe; 2. Rang: Harald Zeiringer, 198,7 Ringe und 3. Rang: Fritz Löschinger, 198,2 Ringe.

Die Einzelwertung „Frauenklasse“ wurde von Tanja Bochsbichler, AK-Liezen, mit  192,3 Ringen angeführt, gefolgt von Ute Rohrer, MFL/SBM 2,  mit 174,0 Ringen und Miriam Penger, Landena KG, mit 173,6 Ringen.